Software & Apps

apps, programme, software, freeware, spiele und tools

Netz & Social Media

google, facebook, twitter, bloggen, browser, marketing

Technik & Hardware

computer, handy, geräte, reparatur, iphone, android

Leben & Gesundheit

leben, körper, arbeit, karriere, gesundheit, ernährung, lifestyle

Hobby & Freizeit

garten, heim, auto, spiele, party, geschenke, heimwerken, kochen

Blutflecken entfernen! So wird die Wäsche rein!

Einmal kurz nicht aufgepasst und schon wird aus einmaligem Nasenbluten ein Fleckendesaster, das sich nur schwer in den Griff bekommen lässt. Vor allem wenn das Blut auf helle Kleidung oder Polster gelangt, ist es schwierig, die braun-rötliche Verfärbung zu kaschieren.

Dabei gehören Blutflecken zu den hartnäckigsten Flecken überhaupt und lassen sich nicht einfach mit ein wenig Wasser und Spülmittel beim nächsten Waschgang auswaschen.

Dennoch gibt es einige Hausmittel und Möglichkeiten, um selbst Blutflecken entfernen zu können, auch wenn einige dieser Tipps nur bei bestimmten Kleidungsstücken fruchten oder nur dann, wenn wir sofort Hand anlegen und das Blut nicht noch eintrocken lassen.

Und genau diese verschiedenen Tipps, Hausmittel und Herangehensweisen, um Blutflecken zu entfernen, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag einmal ausführlich vorstellen und hoffen, dass Sie Ihre Kleidung und Polster aufgrund dieses Artikels wieder rein bekommen. Auf geht’s!

Inhalt des Beitrags Blutflecken entfernen

Tipps, um Blutflecken zu entfernen

Blutflecken entfernen, kann mühsam sein. Bild: Katzensteiner / pixelio.de

Blutflecken entfernen, die frisch sind

Beginnen möchten wir mit einigen Tipps, wie Sie Blutflecken entfernen können, die noch frisch sind und den Weg auf die Kleidung, das Polster oder den Teppich erst vor wenigen Minuten gefunden haben.

  • Per Hand lassen sich die gröbsten Verunreinigungen recht schnell beseitigen. Einfach das jeweilige Kleidungsstück unter laufendes Wasser halten und die Blutflecken mit der Hand oder einem Lappen beseitigen.
  • Alternativ können Sie versuchen, die Blutflecken mit einem Eiswürfel zu entfernen. Nehmen Sie einfach einen Eiswürfel aus dem Gefrierfach und reiben ausgiebig und vorsichtig den Blutfleck heraus.
  • Kaltes Wasser ist die beste Möglichkeit, um frische Blutflecken entfernen zu können. Legen Sie das betroffene Kleidungsstück einfach für einige Minuten in das Wasser und schrubben Sie die blutigen Flecken anschließend raus. Kalt muss das Wasser deshalb sein, weil das Blut bei warmen Wasser gerinnen und in der Folge ein hartnäckige Verbindung mit den Fasern des Stoffes eingehen könnte.
  • Haben Sie die frischen Blutflecken mit Wasser ausgespült und anschließend für einige Zeit in kaltes Wasser gelegt, können Sie die Kleidung einfach in die Waschmaschine geben. Allerdings empfiehlt es sich, auch hier eher ein kühles Programm zu wählen. Weiterhin ist es hilfreich, wenn das betroffene Stück in der Zwischenzeit nicht gänzlich trocken wird, sondern immer ein wenig feucht oder gar nass bleibt.

Hinweis: Dass es zügig geht und die Kleidung nicht gänzlich trocknet ist deshalb so wichtig, dass die Blutflecken einerseits nicht eintrocknen und andererseits keine Rückstände am Rand zurückbleiben.

Hartnäckige Blutflecken entfernen

Sind die Blutflecken allerdings nicht mehr ganz so frisch, müssen wir etwas tiefer in die Trickkiste greifen. Dennoch gibt es einige Hausmittel, die sich hierbei bewährt haben.

  • Kaltes Wasser ist dennoch wichtig, um die Blutflecken beseitigen zu können. Denn auch, wenn das Blut schon ein wenig eingetrocknet ist, bringt es jede Menge, wenn wir das betroffene Kleidungsstück für einige Zeit in einer Schüssel mit klaren und natürlich kaltem Wasser einweichen, so dass es im Anschluss ein wenig leichter geht, das Blut zu entfernen.
  • Anschließend geben wir etwas Backpulver auf den Blutfleck und verreiben das schmierige Gemisch vorsichtig auf der betroffenen Stelle. Das Backpulver saugt das Blut heraus und nimmt alle löslichen Teile in sich auf, wodurch das Gröbste schnell Geschichte ist. Idealerweise lassen wir das Backpulver rund zwei Stunden arbeiten und einwirken.
  • Eine Aspirin-Tablette bietet eine Alternative zum Backpulver. Wir legen hierbei die betroffene Kleidung in eine Schüssel mit kaltem Wasser und geben ein wenig Aspirin hinzu. Wichtig ist hierbei, dass es sich um eine echte Brausetablette handelt, denn das Aspirinpulver macht in puncto Blutflecken recht wenig Sinn und nur durch das Sprudeln lösen sich Teile der Blutflecken.
  • Eine weitere Möglichkeit, falls kein Backpulver oder Aspirin im Haus sind, bietet eine Salzlauge, die wir nutzen, um die Kleidung darin einzuweichen und die Blutflecken entfernen zu können. Um den bestmöglichen Effekt zu erzielen, empfehlen wir rund 100 Gramm Salz auf einen Liter Wasser. Es lohnt sich allerdings, ein wenig zu experimentieren, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.
  • Haben wir die Kleidung mit Backpulver, Aspirin oder Salz behandelt, müssen wir sie nur noch ein letztes Mal auswaschen. Um auch hartnäckige Blutflecken sicher zu beseitigen, empfehlen wir Gallseife oder auch Kernseife. Ist diese allerdings nicht zur Hand, können Sie versuchen, das betroffene Stück abermals mit kaltem Wasser auszuwaschen und anschließend in die Waschmaschine zu stecken.
Aspirin zum Entfernen von Blutflecken

Neben Backpulver und Salz kann Aspirin beim Blutflecken-Entfernen helfen, Bild: Klicker / pixelio.de

Blutflecken aus anderen Materialien entfernen

 Passende Angebote auf Amazon

Bisher sind wir davon ausgegangen, dass Sie Blutflecken aus der Kleidung oder beweglichen Stoffen entfernen möchten.

Allerdings gibt es natürlich noch spezielle Materialien oder auch Teppichböden, mit denen wir nicht einfach hantieren können. Doch auch hierbei gibt es einige Tipps und Hausmittel, die sich über die Jahre bewährt haben.

Blutflecken aus Seide entfernen

Tritt der Fall ein, dass wir einen Seidenschal oder vielleicht einen Bezug aus Seide mit Blut verunreinigt haben, können wir versuchen, die betroffene Stelle mit Alkohol zu reinigen. Aber auch hierbei ist natürlich Vorsicht geboten.

  • Grundsätzlich sollten Sie bei Seide auf das Etikett achten, denn manche Seidenstoffe sind so empfindlich, dass wir sie überhaupt nicht selbst waschen sollten. Sie geht dann aus der Form und jegliche Nässe ist im Grunde schädlich.
  • Haben wir uns darüber informiert, sollten wir auch Seide mit kaltem Wasser behandeln, wobei wir weniger schrubben, als einweichen sollten.
  • Anschließend können wir versuchen, den Blutfleck mithilfe von Alkohol aus der Seide zu entfernen. Tupfen Sie dafür ganz leicht, vielleicht mit einem Taschentuch, die betroffene Stelle ab und versuchen Sie, möglichst wenig dabei zu reiben.
  • Sollte das allerdings gar nicht fruchten, hilft meist nur der Gang zu einer professionellen Textilreinigung

Blutflecken aus Wollstoffen herausbekommen

Wolle kann, so wie Seide, nicht immer in die Waschmaschine gegeben werden und auch das intensive Reinigen schließt sich oftmals aus.

Wollen wir allerdings Blutflecken aus Wollstoffen entfernen, können wir uns mit ein wenig Kartoffel- oder Weizenstärke helfen, die das Blut aus dem Stoff treiben.

  • Haben wir Blutflecken auf Wolle, hat sich eine Behandlung mit Kartoffel- oder Weizenstärke bewährt.
  • Behandeln Sie den Wollstoff vorsichtig mit kaltem Wasser und versuchen Sie dabei, lediglich die durch das Blut verunreinigte Stelle zu bearbeiten.
  • Anschließend können Sie den Blutfleck mithilfe von Weizenstärke vorsichtig betupfen und danach intensiv säubern.

Blutflecken aus dem Teppich beseitigen

Teppiche sind wahrlich gemein, wenn wir es mit Blut zu tun haben. Denn im Gegensatz zu Kleidung und anderen beweglichen Stoffen, können wir den Teppich notfalls nicht einfach entfernen oder entsorgen.

Allerdings gibt es auch bei Teppichböden einige Hausmittel, um das Blutflecken-Entfernen sinnvoll zu bewältigen. Allerdings können all diese Tipps bei hartnäckigen Verschmutzungen mit Blut erfolglos bleiben. Aber gut…, versuchen wir unser Glück.

  • In einem ersten Schritt sollten Sie die betroffene Fläche mit kaltem Wasser behandeln, um das Gröbste der Blutverschmutzung abzutragen. Auch hierbei sollte das Wasser kalt sein, um der Gerinnung des frischen Bluts vorzubeugen.
  • Anschließend sollten Sie versuchen, den Blutfleck mit etwas Polster- oder Teppichshampoo zu behandeln, da hiermit meist sehr gute Ergebnisse erzielt werden können.
  • Haben Sie eine solche Lösung nicht zur Hand, ist auch hierbei eine Behandlung mit Gallseife sehr wirksam. Wurde der Blutfleck mit kalten Wasser bearbeitet, kann Gallseife dabei helfen, ihn schlussendlich zu entfernen.
  • Alternativ können Sie allerdings auch ein wenig Weizenstärke oder Kartoffelstärke nehmen, um dem Blutfleck den Garaus zu machen.
  • Verrühren Sie die Stärke einfach mit ein wenig Wasser und streichen Sie die Paste langsam, aber mit Druck, auf den Blutfleck und lassen das Ganze ein wenig einwirken.
  • Haben Sie die Gallseife oder Stärke großzügig genutzt, sollten Sie den Blutfleck endgültig mit ein wenig Salwasser (Salzlauge) auswaschen können, um ihn aus dem Teppichboden zu verbannen.

Hinweis: Wenn Sie Blutflecken entfernen wollen und auf Fleckenentferner aus dem Handel zurückgreifen, ist das grundsätzlich kein Problem.

Allerdings sollten Sie bei solchen Reinigungsmitteln unbedingt die Farbechtheit an einer unauffälligen Stelle des Teppichs prüfen. Denn es macht wenig Sinn, wenn wir die Blutflecken entfernen konnten, aber dafür den ganzen Teppich großflächig versaut haben.

Blutflecken entfernen auf einen Blick

  • Kaltes Wasser ist eine Wunderwaffe, um Blutflecken entfernen zu können und sollte immer der erste Schritt sein.
  • Nachdem wir die Wäsche darin aufgeweicht haben, hilft eine Salzlauge oder ein wenig Gallseife bei der weiteren Behandlung.
  • Es ist hilfreich, das Blut nicht trocknen zu lassen, sondern die Kleidung stets feucht zu halten
  • Nach der Behandlung können wir die Wäsche einfach in die Waschmaschine geben, um die Blutflecken entfernen zu können.
  • Wichtig ist beim Entfernen von Blutflecken, dass wir nicht zu stark reiben und schrubben, um das Blut nicht noch weiter in die Textilien zu bringen.

Wir hoffen, dass Sie in diesem Beitrag genug Hinweise, Tipps und Anregungen gefunden haben, um Ihre Blutflecken entfernen zu können. Sollten noch Fragen bestehen, freuen wir uns über eine Nachricht im Kommentarbereich.

Blutflecken entfernen! So wird die Wäsche rein!
4.1 (81.9%) 21 Votes

Tags: , , ,

Ergänze diesen Tipp!