Software & Apps

apps, programme, software, freeware, spiele und tools

Netz & Social Media

google, facebook, twitter, bloggen, browser, marketing

Technik & Hardware

computer, handy, geräte, reparatur, iphone, android

Leben & Gesundheit

leben, körper, arbeit, karriere, gesundheit, ernährung, lifestyle

Hobby & Freizeit

garten, heim, auto, spiele, party, geschenke, heimwerken, kochen

Bahncard kündigen! Online, per Brief, Fax & E-Mail

Bahncard 25, 50 und 100 ermöglichen uns das preisgünstige Reisen mit der Deutschen Bahn und Dank zahlreicher Rabattaktionen, ist man schneller Inhaber einer solchen Bahncard, als man schauen kann.

Wer nun allerdings die zügig erworbene Bahncard kündigen möchte, um nicht alljährlich Beiträge für das günstige Reisen zu berappen, ist nicht so schnell beraten und muss oft Google befragen.

Denn einerseits gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um die eigene Bahncard kündigen zu können und andererseits haben wir diverse Kundenstimmen gelesen, dass das spätere Kündigen dann nicht so geschmeidig ablief, wie das anfängliche Anmelden.

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen alle Möglichkeiten vorstellen, um die eigene Bahncard kündigen zu können. Ganz egal, ob es sich bei Ihrer Karte um die Bahncard 25, 50 oder eben 100 handelt.

Inhalt des Beitrags Bahncard kündigen

Kündigungsfrist der Bahncard 25, 50 und 100

Bevor wir uns allerdings der eigentlichen Kündigung unserer Bahncard widmen, sollten wir einen Blick in die AGB des Unternehmens werfen.

Dort finden wir nämlich Hinweise darüber, welche Fristen es bei einer ordentlichen Kündigung zu beachten gilt. Wer nämlich die auferlegten Zeiten und Daten nicht einhält, schaut selbstverständlich beim Kündigen in die metaphorische Röhre.

  • Die Kündigungsfrist ist bei allen Bahncards identisch. Das bedeutet, dass es unerheblich ist, ob wir Besitzer einer Bahncard 25, 50 oder 100 sind.
  • Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen vor dem Ablaufen der Bahncard.
  • Halten wir diese Kündigungsfrist nicht ein, verlängert sich unser Abonnement für die Bahncard allerdings um ein weiteres Jahr.
  • Bei der Bahncard 100 gibt es einen Unterschied. Schaffen wir es hierbei nicht, die Bahncard fristgemäß zu kündigen, verlängert sich das Abo lediglich um einen weiteren Monat.

Bahncard kündigen ist online am einfachsten

Am einfachsten ist das Bahncard-Kündigen via Online-Formular. Führen Sie die folgenden Schritte aus und schicken die Karte ins Nirvana.

  • Besuchen Sie in einem ersten Schritt die Seite des Bahncard-Service.
  • Wählen Sie im Bereich „Kontakt“ den Eintrag Kündigung Ihrer Bahncard.
  • Die nachfolgende Mitteilung können Sie selbstverständlich knapp halten. Eine Formulierung á la „Hiermit kündige ich fristgerecht meine BahnCard. Senden Sie mir bitte eine schriftliche Bestätigung der Kündigung zu.“ ist vollkommen ausreichend. Wenn Sie mögen, können Sie Ihrer Nachricht natürlich noch eine Begrüßung und Abschiedsfloskel anfügen.
  • Geben Sie nun in die weiteren Formularfelder alle erforderlichen Daten ein, um die Bahncard kündigen zu können.
  • Wichtig sind hierbei vor allem Anrede, Name, Vorname und selbstverständlich Ihre Bahncard-Nummer. Also alle Felder, die mit einem roten Sternchen gekennzeichnet wurden.
  • Mit einem Klicken auf „Absenden“ schicken Sie Ihre Kündigung an das Service-Center der Deutschen Bahn und schließen den Vorgang ab
  • In den folgenden Tagen erhalten Sie durch die Deutsche Bahn eine Bestätigung per E-Mail, dass Ihre Bahncard erfolgreich gekündigt wurde.

 Passende Angebote auf Amazon

Bahncard online kündigen

Achten Sie beim Ausfüllen der Online-Kündigung Ihrer Bahncard auf Vollständigkeit


Bahncard per Brief oder Fax kündigen

Natürlich ist es auch möglich, die Bahncard per Brief oder Fax zu kündigen. Dabei müssen Sie keinerlei Formulare ausfüllen, sondern können unseren vorgefertigten Text verwenden.

  • Die Bahncard zu kündigen geht problemlos per Brief oder Fax.
  • Sollten Sie sich allerdings für die schriftliche Kündigung per Brief entscheiden, empfehlen wir Ihnen, das Ganze per Einschreiben abzuschicken, um einen Kündigungsnachweis in der Hand zu haben.
  • Laden Sie sich unser Muster, um die Bahncard kündigen zu können, runter.
  • Füllen Sie alle erforderlichen Felder aus, wie das aktuelle Datum, Ihren Vor- und Zunamen und natürlich Ihre Bahncard-Nummer.
  • Drucken Sie die Vorlage im Anschluss zu Hause aus, unterschreiben Sie und schicken das Ganze per Einschreiben ab.
  • Adresse zur Kündigung der Bahncard bei der Deutschen Bahn. Post: Bahncard-Service, 60643 Frankfurt am Main, Fax: 01805/121998

Tipp: Idealerweise geben Sie neben den erforderlichen Daten auch Ihr Geburtsdatum an, da dieses den Mitarbeitern der Deutschen Bahn eine zuverlässige Identifikation Ihrer Person ermöglicht und so alle potentiellen Hürden schon vorab vermieden werden können.

Bahncard kündigen via E-Mail

Weiterhin ist es möglich, das Kündigen der Bahncard per E-Mail zu erledigen. Auch hier können Sie unseren Mustertext verwenden.

  • Laden Sie sich die Vorlage herunter und tauschen Sie anschließend alle erforderlichen Angaben aus, so dass Sie für Ihre Person korrekt sind
  • Kopieren Sie den Text nun in eine leere Mail in Ihrem Mailprogramm.
  • Entfernen Sie alle Informationen aus dem Briefkopf, da diese bei einer E-Mail nicht üblich oder erforderlich sind.
  • Schicken Sie das Ganze an bahncard-service@bahn.de
  • Nach wenigen Tagen erhalten Sie eine Bestätigung durch die Deutsche Bahn, dass Sie Ihre Bahncard gekündigt haben

Abschließende Hinweise zum Kündigen der Bahncard

Im Netz kursieren zahlreiche Foreneinträge und Artikel, die kundtun, dass das Kündigen der Bahncard gar nicht so einfach ist. Diese Erfahrung haben wir in unserem Test nicht gemacht.

Wir haben lediglich erlebt, dass es ein wenig dauern konnte, bis unser fertiges Kündigungsschreiben den zuständigen Mitarbeiter erreichte und die Bestätigung in der Folge ein wenig auf sich warten ließ. Allerdings waren auch diese Wartezeiten stets annehmbar und vollends im Rahmen.

Das Kündigen verlief also stets problemlos. Jedenfalls dann, wenn alle erforderlichen Kündigungsfristen durch uns, also den Verbraucher, eingehalten wurden und wir konnten nichts Negatives feststellen.

Hinweis: Allerdings empfehlen wir, wenn Sie Ihre Bahncard kündigen wollen, die Kündigung online abzuwickeln. Hierbei scheint es die wenigsten Komplikationen zu geben, wobei auch die Bestätigung nicht lange auf sich warten lässt.

Wir hoffen, dass Sie in diesem Beitrag alle erforderlichen Informationen und Hinweise gefunden haben, die Sie suchten. Sollten noch weitere Nachfragen zum Kündigen bestehen, hinterlassen Sie uns eine Nachricht im Kommentarbereich.

Bahncard kündigen! Online, per Brief, Fax & E-Mail
4.74 (94.86%) 35 Votes

Tags: , , ,

Ergänze diesen Tipp!